veloring.ch Pro-Velo beider Basel | Veloring
suchen

Pro Velo beider Basel


Dornacherstrasse 101
4053 Basel

Tel. 061 363 35 35

PC-Kto. 40-22237-3
IBAN:
CH79 0900 0000 4002 2237 3
beidebasel@pro-velo.ch
Impressum

KOMFORTABLE UND SCHNELLE VERBINDUNG


...zu Sportanlagen, Schulen, Arbeitsplätzen und Bahnhöfen: Der Veloring ist an den meisten Stellen nicht ein abgetrennter Veloweg, sondern eine gut signalisierte und deutlich erkennbare Veloroute, auf der Velofahrende besonders sicher und komfortabel fahren können.

MEHR SICHERHEIT


Wir brauchen mehr Sicherheit für Jung und Alt auf den Strassen und Kreuzungen. Auf dem Veloring können auch Kinder und Senioren, Unsichere und Touristinnen über weite Strecken sorglos radeln.

RÜCKGRAT FÜR DAS VELONETZ


Der Veloring macht auch die übrigen Velostrecken attraktiver und verbindet die radialen Veloachsen (s. Übersichtskarte)

GUT FÜR ALLE VERKEHRSARTEN


Der Fussverkehr profitiert von der neuen Zollibrücke. Auch der öffentliche Verkehr und der Motorfahrzeugverkehr inkl. der gewerbliche Verkehr kommen besser vorwärts, wenn mehr Velo gefahren wird. Und die AnwohnerInnen profitieren von ruhigeren Strassen.

VIEL MOBILITÄT FÜR'S GELD


Investitionen in den Veloverkehr haben ein gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis und zahlen sich auch volkswirtschaftlich aus. Ein Drittel der 25 Mio. kostet die Zollibrücke. Ein Drittel zahlt der Bund. Für den Kanton bleiben 11 Mio., verteilt auf fünf Jahre. Bern und Zürich machen es vor: sie haben weit höhere Velokredite gesprochen.

VELOSTADT BASEL


Basel wird zu einem noch attraktiveren Wohn- und Arbeitsort. Und der Veloring kann zu Basels touristischem Aushängeschild als Velostadt werden.


FÜR EINE MODERNE, LEBENSWERTE, ATTRAKTIVE STADT!


Unterstützt von: Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz, Basta! Grüne BS, Grünliberale Partei BS, Junges Grünes Bündnis, Ökostadt Basel, SP BS, UmverkehR, VCS Sektion beider Basel, WWF Region Basel